Sport - Kroatien

File 1236

Kroatien ist ein ideales Reiseland für Aktivurlauber und Sportliebhaber. Sowohl zu Land als auch zu Wasser bieten sich hier unzählige Möglichkeiten für den sportbegeisterten Urlauber, seine Ferientage aktiv und abwechslungsreich zu gestalten.
Am bekanntesten ist Kroatien wohl als Bade-, Segel- und Taucherland. In der Tat sind die Wassersportarten entlang der gesamten Küstenregion des Landes und auf den zahlreichen Inseln nicht nur sehr beliebt, sondern auch sehr vielseitig: von klassischen Tauchbasen bis hin zu Surfen, Jet- und Wasserskiangeboten findet sich in Kroatien alles, was das Wassersportlerherz begehrt. Beliebte Tauchorte sind die Küste bei Zadar und die gesamte Kvarner Bucht, deren Inseln Cres, Lošinj und Krk ideale Ausgangspunkte für Tauchexkursionen sind. Entdeckt werden können hier nicht nur farbenfrohe Meeresbewohner, sondern auch zahlreiche Wracks und Riffe, die einen Tauchgang zum einzigartigen Erlebnis machen.
File 1197Auch zum Segeln bietet Kroatien ideale Voraussetzungen: ob Novize oder erfahrener Hobbykapitän, die Küstengebiete und Inselarchipele des Landes bieten landschaftlich einmalige Segelreviere für alle Erfahrungslevels. Besonders beliebt für entspannte Segeltörns sind der Nationalpark Kornaten, die Kvarner Bucht und die Küste vor Dubrovnik. Das Ankern in Buchten ist meist gebührenpflichtig und der Besitz eines Segelscheins Voraussetzung für einen erfolgreichen Segeltörn – davon abgesehen präsentieren sich aber keine weiteren Schwierigkeiten für einen Urlaub zu Wasser. Lediglich bei längeren Segeltörns und Fahrten aufs offene Meer in den Herbst- und Wintermonaten sollte etwas mehr Segelerfahrung mitgebracht werden, da die kroatischen Winde Bora und Scirocco zu einem teils plötzlich stürmischen und schwer maneuvrierbaren Seegang führen können.
Wer sich persönlich eher zu den Landratten zählt, dem hat Kroatien ein ebenso breites Spektrum an möglichen Freizeitaktivitäten zu bieten. Insbesondere Wanderer kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten: sowohl auf dem Festland als auch auf den kroatischen Inseln finden sich gut ausgebaute Netzwerke an Wanderwegen, die unvergessliche Panoramablicke und friedliche Idylle garantieren. Besonders empfehlenswert für Wandertouren sind das Biokovomassiv und das Paklenicagebirge, wo nicht nur der Blick auf die Adriaküste und die kroatischen Inseln genossen, sondern auch Karl May-Drehorte, Tropfsteinhöhlen und Kletterwände entdeckt werden können. Ebenso empfehlenswert für Wander- und Klettertouren sind aber auch einige der kroatischen Inseln, darunter Mljet, Brač und Hvar. Mit festem Schuhwerk, einer exakten Karte und ein wenig Abenteuerlust lassen sich hier unvergessliche Tagesausflüge genießen.
Weitere Sportarten, denen man bei einem Urlaub in ganz Kroatien gut nachgehen kann, sind Tennis, Rafting und Reiten. In den Wintermonaten bietet sich außerdem in den Gebirgen des Landes und auf dem Sljeme Berg bei Zagreb die Option zum Skifahren und Snowboarding. Für Sportbegeisterte hat Kroatien also das ganze Jahr über etwas zu bieten – der nächste Aktivurlaub kann damit ja kommen!

 
Folge uns auf Twitter