Sehenswürdigkeiten - Kroatien

File 1014

Ganz gleich, ob Liebhaber der Natur oder Hobbyarchäologe, Kenner antiker Kunst oder Freund majestätischer Artefakte, erfahrener Weltenbummler oder Globetrotter-Neuling – in Kroatien kommt jeder Reisende voll und ganz auf seine Kosten. Kaum ein anderes Land der Balkanhalbinsel bietet eine solch unglaubliche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten wie der Staat an der Adriaküste. Die über das ganze Land verteilten historischen Städte, faszinierenden Landschaften und pittoresken Strände und Inseln machen eine Entdeckungsreise in jeden noch so entlegenen Winkel Kroatiens zum garantierten Erlebnis.
File 1230Genießen Sie gerne unberührte, idyllische Natur, haben aber vielleicht keine Zeit, um einen der großen Nationalparks des Landes in Ruhe zu besuchen? Dann versuchen Sie es doch einmal mit den etwas versteckteren Perlen der kroatischen Landschaft. Naturschauspiele, wie man sie nicht allerorts zu Gesicht bekommt, erwarten Sie beispielswiese in der Blauen Grotte auf der Insel Biševo und am Roten See bei Imotski – letzterer wird von Wissenschaftlern sogar als eine Art "Weltwunder der Natur" gehandhabt. Ob daran etwas dran ist – davon überzeugen Sie sich am besten selbst. Für eine entspannte Bootsfahrt eignet sich außerdem die Limski-Bucht in Istrien, und wenn Sie schon einmal in der Region sind, können Sie eine Fahrt durch die bildschöne Landschaft direkt noch mit einer kulinarischen Entdeckungsreise durch die landestypischen Köstlichkeiten Kroatiens verbinden – Istriens Weinstraße hält die edelsten Tropfen und rustikale Bauernschmäuse für sie bereit.
Historisch geht es hingegen bei den zahlreichen Festungen und Schlössern des Landes zu. Häufig durch eine jahrhundertealte Geschichte und wechselvolle Schicksale gekennzeichnet, sind diese Monumente Zeitzeugen der kroatischen Vergangenheit und oftmals geradezu architektonische Wunderwerke ihrer jeweiligen Epoche. Prachtvoll und luxuriös gibt sich beispielsweise das Schloss Trakošćan, während auf der Festung Klis und der Burg Medvedgrad noch die fernen Echos von Säbelgerassel und Kanonenfeuer in der Luft zu hängen scheinen. Bis in die Antike zurück führt Sie schließlich ein Besuch der römisch geprägten Städte der Adriaküste. So können Sie in Split das Domizil des berühmten römischen Kaisers Diokletian, den nach ihm benannten Diokletianpalast, besichtigen, der eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ganz Kroatiens und ein einmaliges Monument römischer Geschichte und Alltagskultur ist. Ähnlich eindrucksvoll geht es auch bei der Euphrasius-Basilika in Poreč zu, die sogar zu den UNESCO Weltkulturerbestätten des Landes zählt. Und wer inmitten all dieser geschichtsträchtigen Ausflugsziele Lust auf einen Abstecher zurück in die skurrile Moderne bekommen hat, für den hält Zagrebs Museum der zerbrochenen Beziehungen – eines von vielen hervorragenden Museen des Landes - einen kulturellen Erfahrungswert der ganz besonderen Art bereit.
Eines ist jedenfalls sicher: Eintönigkeit ist in Kroatien ein Fremdwort. Erleben auch Sie die Vielfalt, Brillanz und fesselnde Einmaligkeit der Welt der kroatischen Sehenswürdigkeiten – Sie werden es nicht bereuen.

 
Folge uns auf Twitter