Plitvicer Seen

File 1293Es ist das wohl beeindruckendste Naturschauspiel Kroatiens, eine der ältesten UNESCO Weltnaturerbestätten überhaupt und oberster Touristenmagnet des Landes - das grün-türkise Paradies der Plitvicer Seen ist Kroatiens landschaftliches Wahrzeichen und unübertroffener nationaler Stolz. Majestätische Wasserfälle, idyllische Seen und unberührte Natur führen hier zurück zu einem Einklang mit der Natur, wie man ihn nur in Kroatien erleben kann.
So manch einem sind die Plitvicer Seen vielleicht noch aus den berühmten Karl May Verfilmungen der 1960er Jahre bekannt – der Schatz im Silbersee wurde nämlich keineswegs im Wilden Westen, sondern vielmehr in Kroatiens berühmtesten Nationalpark geborgen. Die Plitvicer Seen befinden sich nah an der Grenze zu Bosnien-Herzegowina in Mittelkroatien und bildeten schon zu den Leinwandzeiten Winnetous nicht nur das älteste, sondern - dank einer Fläche von fast 300 km² - auch das größte Naturschutzgebiet Kroatiens. Ein Blick auf die einmalige und atemberaubende Schönheit des Parks lässt diesen Sonderstatus ohne weiteres als gerechtfertigt erscheinen.

File 1104

Einfach alles an den Plitvicer Seen begeistert: das türkis schimmernde Wasser seiner insgesamt 16 Seen, das angenehm warme Licht in den umliegenden Wäldern, die schwindelerregende Höhe der Wasserfälle und das beeindruckende Schauspiel seiner moosbehangenen Stromschnellen. Auch in ihrem Aufbau sind die Plitvicer Seen eine Besonderheit: umgeben von schroffen Felswänden und Karstgestein, hat sich das Wasser im Laufe der Zeit seinen ganz eigenen Weg durch die bergige Landschaft gebahnt. So befinden sich die Seen nun auf unterschiedlichen Höhenlagen und sind verbunden durch die vielen, bemerkenswerten Wasserfälle, die so charakteristisch für den Nationalpark geworden sind. Zu den schönsten und idyllischsten Seen zählen der Okrugljak, der Galovac und der Prošćansko See - doch ganz gleich, wohin einen die gut ausgeschilderten Wanderwege des Parks auch führen: überall erwarten einen glasklares Wasser und eine traumhafte, unvergessliche Aussicht. Halten Sie auch Ausschau nach der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt der Plitvicer Seen: neben Iltissen, Bären und Wölfen sind auch jede Menge seltene Pflanzenarten im Nationalpark beheimatet, und bezeugen auf ihre Weise das hervorragende ökologische Gleichgewicht, in dem das Naturschutzgebiet sich befindet.
Die Plitvicer Seen sind ein Naturschauspiel, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Schnappen Sie sich Ihre Wanderschuhe, packen Sie den Fotoapparat ein, und begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise in Kroatiens ganz eigenes Naturparadies.

 
Folge uns auf Twitter