Diokletianpalast

File 957

Majestätisch und erhaben steht er im Zentrum des historischen Küstenstädtchens Split, und erfüllt es nicht nur mit unübersehbarer Imposanz und romantischem Flair, sondern auch mit historischer Bedeutsamkeit: der Diokletianpalast, eines der berühmtesten Bauwerke ganz Kroatiens, stammt aus dem 3. und 4. Jahrhundert und zählt zu den Wahrzeichen des westlichsten aller Balkanländer. Er vereint Geschichte, Kunst und ein Potpourri an kulturellen Einflüssen zu einem einzigartigen touristischen Besuchererlebnis, das auf keiner Kroatienreise fehlen sollte.
File 1176Sein Erbauer war ein in vielerlei Hinsicht unkonventioneller Kaiser des Römischen Reiches: Diokletian, der von 284 bis 305 über das gigantische Reich herrschte, ist vor allem bekannt für seine gnadenlose Christenverfolgung und den traurigen Ruhm, der einzige freiwillig abgedankte Kaisers des Römischen Reiches gewesen zu sein. Einer turbulenten Regierungszeit folgten ruhige, letzte Jahre an der Adriaküste, während derer er ein entsprechendes Domizil benötigte – den Diokletianpalast. In einer Zeitspanne von lediglich 10 Jahren ließ der Kaiser das imposante Bauwerk errichten, das heutzutage teils als Ruine, teils als funktionstüchtige Gebäudestruktur im Herzen Splits erhalten geblieben ist.

File 1017

Ein Spaziergang durch den Komplex gleicht dem Besuch einer eigenen, von Geschichtsträchtigkeit und zahlreichen Geheimnissen erfüllten Stadt. Entdecken Sie ägyptische Sphinxen neben christlichen Kapellen, kaiserliche Militäranlagen neben römischen Tempeln, moderne Händlerstände von Einheimischen neben den Überresten mittelalterlicher Siedlungen – alles auf engstem Raum in und entlang der Mauern des Palastes. Insgesamt vier verschiedene Epochen erlebte der Palast mit, sodass er im Laufe seiner turbulenten Historie nicht nur zum Denkmal der kroatischen Geschichte, sondern auch seiner Kunst- und Architekturvielfalt wurde. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten des Diokletianpalasts zählen die Privatgemächer des Kaisers und dessen Mausoleum, die Kathedrale Sveti Duje - ein architektonisch besonders interessantes Zeugnis des Widerstreits der römischen und christlichen Religion - sowie der Jupitertempel und das Peristyl.
Palast und Festung, romantisches Erbe und kulturelles Mahnmal, entspannter Tagesausflug und lehrreiche Exkursion in einem – wenig verwundert es, dass der Diokletianpalast inzwischen auch ins UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Entdecken auch Sie dieses einmalige Monument der Geschichte und lassen Sie sich verzaubern vom Charme der Antike.

 
Folge uns auf Twitter