Blaue Grotte

File 954

Ein Naturspektakel der besonderen Art bietet sich Besuchern der Insel Biševo in Süddalmatien, nicht weit von den Küstenstädten Split und Dubrovnik entfernt: die beschauliche, im Grunde recht unspektakuläre Insel ist die Heimat der berühmten Blauen Grotte, die zu den bekanntesten Naturschauspielen Kroatiens zählt und ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen aus aller Welt darstellt.
Zwar ist es nicht die einzige Blaue Grotte in der Adriaregion, aber mit Sicherheit die schönste. Die Höhle, die erst im 19. Jahrhundert entdeckt wurde, bietet ein faszinierendes Spektakel aus Lichteffekten und Farbschauspiel, das nicht aufhört, einheimische wie ausländische Touristen zu begeistern. Erklären lässt sich die unwirkliche Farbgebung des Höhleninneren mit der naturgegebenen, besonderen Lage der Grotte. Ihre ursprüngliche Öffnung befindet sich nicht über, sondern unterhalb des Meeresspiegels, sodass sich das eindringende Tageslicht am Wasser bricht und die Höhle mit ihrem namensgebenden, blauen Schimmer erfüllt. Der heutige Zugang zur Blauen Grotte wurde dahingegen künstlich geschaffen, und diente zunächst den Fischern der Region, dann den zahlreichen Touristen, die jährlich zu Tausenden in die Region reisen, als Weg die Blaue Grotte zu besichtigen.
Platzangst sollte man bei einem Besuch der Höhle allerdings nicht mitbringen: bereits der Eingang zur Blauen Grotte ist so eng, dass er das ganze Geschick der erfahrenen, einheimischen Bootsmänner abverlangt, um die Touristen unbeschadet in das Höhleninnere zu begleiten. Auch innerhalb der Grotte ragen die schmalen Felswände hoch über einem empor, und kaum ist der Eingang zur Höhle passiert, erfüllt der Anblick der magischen, blauen Stille die Besucher zumeist mit andachtsvollem Schweigen - allein durchbrochen durch das leise Schwappen des Wassers und die vielen, ungeduldigen Kameraauslöser der Versammelten.
Ein Besuch der Blauen Grotte empfiehlt sich besonders während der lichtintensiven Mittagszeit. Geführte Tagesausflüge werden von zahlreichen Reiseveranstaltern auf den Inseln Vis und Hvar angeboten. Diese kombinieren einen Besuch der Grotte in der Regel mit einer Erkundungstour der Inseln Biševo und Vis und einem kulinarischen Abstecher in ein lokales Restaurant - ein rundum unterhaltsamer Tagesausflug ist also garantiert.

 
Folge uns auf Twitter